Von Beginn an entwickelte sich zwischen den beiden Ortsnachbarn eine abwechslungsreiche und spannende Begegnung, wobei der TSV Rheinhausen über die gesamte Spieldauer leichte Feldvorteile und die besseren Torchancen v1erbuchen konnte.

Besonders im zweiten Spielabschnitt zeigte sich die Elf von Trainer Alexander Fruh zielstrebiger. Mit zunehmender Spieldauer verstärkten die Grün-Weißen ihre Offensivbemühungen und kamen auch zu zahlreichen hochkarätigen Einschussmöglichkeiten, die jedoch teilweise zu leichtfertig vergeben wurden. So dauerte es bis kurz vor Spielende ehe TSV-Angreifer Max Reusch seine Farben erlösen konnte und mit nach einem Alleingang den hochverdienten 1:0-Siegtreffer (86. Spielminute) markieren konnte. Wenige Augenblick später beendete der Unparteiische die Begegnung und der Jubel auf Seiten des TSV kannte keine Grenzen.


 

Wir bedanken uns bei allen TSV-Anhängern für die großartige Unterstützung!